Bild

Madagaskar

Was hast du gedacht, als du „Madagaskar“ gelesen hast? Hast du an den Film gedacht?

Madagaskar ist nicht nur der Titel eines Filmes, sondern vorallem ein reales Land – eine afrikanische Insel: „Madagaskar hat 22 Millionen Einwohner: drei von vier leben unterhalb der Armutsgrenze.“

Martin Caparrós beschreibt in seinem Buch „Der Hunger“, was ihm eine Lehrerin in der Hauptstadt Antananarivo erzählt:

„Es ist unvorstellbar, aber uns war nie klar, wie schlimm es wirklich um sie stand.“

Sagt Sylviane zu mir; die Lehrerin der ersten Klasse ist Mitte zwanzig, klein, breiter Mund, grob gestrickter dunkelblauer Pullover, Löcher an den Ellbogen.

„Vor einem Jahr hat eine NGO angefangen, uns mit Frühstück zu beliefern. Du kannst dir nicht vorstellen, wie sich die Leistungen der Schüler seither gesteigert haben. Wir hatten uns daran gewöhnt, dass es schlecht lief, uns war nicht klar, dass sie vor lauter Hunger gar nicht denken konnten.“

Ein lesenswertes Buch.